Aktuelles

16. Juni 2015

Information für Anwohner der Schelfstraße in Schwerin zur Baumaßnahme ab 22.06.15

Umleitung aufgrund von Bauarbeiten in der Schelfstraße (Foto: LGE | Dr. Birgit Nolte)

Baubeginn Schelfstraße, 1. Bauabschnitt, in der Landeshauptstadt Schwerin, ab dem 22.06.15 

Anwohner werden gebeten, nachfolgende Informationen während der Bauphase vom 22.06.15 bis 28.05.2015 zu beachten:

 

Die EGS Entwicklungsgesellschaft mbH koordiniert als treuhänderische Sanierungsträgerin im Auftrag der Landeshauptstadt Schwerin die Erschließungsarbeiten im oben genannten Bauvorhaben. In dieser Tätigkeit informiert die EGS, zusammen mit der Landeshauptstadt Schwerin, der SAE Schweriner Abwasserentsorgung und den SWS Stadtwerken Schwerin GmbH betroffene Anwohner wie folgt:

Die Bauarbeiten werden erst am 22.06.2015 beginnen, da sich bei der Bauanlaufplanung herausgestellt hat, dass differenziertere Feinabstimmungen zu Sperrungen und Fußgängerführungen notwendig sind. Mit der Fertigstellung aller Arbeiten wird voraussichtlich zum 28.05.2016 zu rechnen sein.

Die Anwohner werden gebeten, während der Bauausführung teilweise mit provisorischen Zufahrten und Zuwegungen zu den Grundstücken zu rechnen und auf die verkehrsregelnden Schilder und Hinweistafeln zu achten, die ab dem 22.06.2015 gültig sein werden. Die fußläufigen Zuwegungen zu den Grundstücken sollen während der Bauausführung grundsätzlich erhalten bleiben.

 

Die Müllentsorgung ist in den gesperrten Bereichen gesichert.Die Anwohner werden gebeten, die gekennzeichneten Mülltonnen (Zuordnung zur jeweiligen Hausnummer muss möglich sein) am Entsorgungstag bis 7.00 Uhr vor der Haustür bereitzustellen.

 

Information zur Parksituation:

Bewohner, die einen privaten Stellplatz angemietet haben, können für die Dauer der Nichterreichbarkeit des Stellplatzes eine Bewohnerparkkarte für die Zone C im Bürgerbüro beantragen. Die Verwaltungsgebühr beträgt 15 € und die Gültigkeit ist zunächst bis Ende 2015 beschränkt. Im Hinblick auf die während der Baumaßnahme wegfallenden öffentlichen Parkplätze wird auf die freien Parkplatzkapazitäten am Nordufer des Pfaffenteichs (Spieltordamm) verwiesen. Auch besteht seit längerem die Möglichkeit, mit dem Bewohnerparkausweis der Zone C in der Zone B zu parken.

 

Aktuelles

23 attraktive Baugrundstücke in zentraler Lage auf Rügen und in Ostseenähe
Spatenstich Garz

Neu Zippendorf und Mueßer Holz für das „Quartier63"

Städtebaulicher Vertrag regelt Entwicklung von Bauplätzen für Ein- und Mehrfamilienhäuser
Unterzeichnung des Städtebaulichen Vertrages in der Stadt Wittenburg (Foto: K.Owszak, Stadt Wittenburg)

Baggerarbeiten aufgrund des aktuell niedrigen Wasserstandes möglich
Schwerin Waisengärten Spielwiese Bagger Luftbild Copyright LGE

LGE und Gemeinde Sanitz schließen städtebaulichen Vertrag zur Wohngebietsentwicklung
Unterzeichnung des Städtebaulichen Vertrages in Sanitz