Aktuelles

13. November 2015

Presseeinladung zur Vertragsunterzeichnung Erschließung 2. BA, Stadt Schwaan

Vertragsunterzeichnung zur Erschließung von Wohnbaugrundstücken im „Vorbecker Landweg West“ in der Stadt Schwaan / Landkreis Rostock findet statt.

Wann:    17.11.15 um 14.30 Uhr

Wo:        Rathaus Stadt Schwaan, Pferdemarkt 2, 18258 Schwaan

 

Sehr geehrte Medienvertreterinnen und Medienvertreter, hierzu laden wir Sie herzlich ein. Über Ihr Kommen und die Berichterstattung in Ihren Medien würden wir uns sehr freuen!

 

Schwerin, 13.11.15:  Am 17. November 2015 um 14.30 Uhr werden Matthias Schauer, Bürgermeister der Stadt Schwaan sowie die beiden Geschäftsführer der LGE Mecklenburg-Vorpommern GmbH, Robert Erdmann und Volker Bruns einen neuen Erschließungsvertrag für das kleine, charmante Wohnbaugebiet „Vorbecker Landweg / Koppelweg“ unterzeichnen.

 

Gemäß Bebauungsplan Nr. 2 “Vorbecker Landweg West / Koppelweg“ werden hier etwa 15 neue Wohnbaugrundstücke mit Größen ab ca. 600 m² entstehen. Im Frühjahr beginnen die technischen Erschließungsarbeiten für Trink- und Abwasserleitungen, Gas- und Elektroanschlüsse, Telefon- / Internetleitungen, die Straßenentwässerung sowie für die Gehwegbeleuchtungen. Der Hochbaubeginn ist bereits für 2016 geplant. Interessenten können ab sofort Grundstücksreservierungen für die voll erschlossenen Wohnbaugrundstücke bei der LGE Mecklenburg-Vorpommern GmbH vornehmen lassen.

 

Das neue Wohnbaugebiet befindet sich am westlichen Stadtrand von Schwaan. Die schöne, historisch gewachsene mecklenburgische Stadt an der Warnow hat etwa 5.000 Einwohner. Besonders vorteilhaft ist ihre verkehrsgünstige Lage mit wenigen Kilometern zur Hansestadt Rostock. Schwaan ist gut angebunden an die A 19 (Rostock-Berlin) und die A20 (Lübeck-Stralsund). Ab Rostock gibt es Bahnverbin-dungen nach Schwerin oder Berlin. Der Flughafen Rostock-Laage ist nur 15 km entfernt.

 

 

 

Aktuelles

Neu Zippendorf und Mueßer Holz für das „Quartier63"

Städtebaulicher Vertrag regelt Entwicklung von Bauplätzen für Ein- und Mehrfamilienhäuser
Unterzeichnung des Städtebaulichen Vertrages in der Stadt Wittenburg (Foto: K.Owszak, Stadt Wittenburg)

Baggerarbeiten aufgrund des aktuell niedrigen Wasserstandes möglich
Schwerin Waisengärten Spielwiese Bagger Luftbild Copyright LGE

LGE und Gemeinde Sanitz schließen städtebaulichen Vertrag zur Wohngebietsentwicklung
Unterzeichnung des Städtebaulichen Vertrages in Sanitz